Sauerland läßt Dokumente von Loveparade wegen UHG-Verletzung sperren

Das „Gutachten“ von Frau Dr. Jasper enthielt 43 Anlagen, die ursprünglich noch nicht einmal den Ratsmitgliedern zugänglich waren. Die Veröffentlichung dieser Anlagen wurde der Website www.xtranews.de durch OB „Patex“ Sauerland verboten. Das ist nicht gerade die Art von Aufklärung, die wir uns wünschen.

Glücklicherweise haben wir die Anlagen gefunden und wollen Sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Es stehen drei unabhängige Angebote zur Verfügung. Falls ein Mirror ausfallen sollte, so würden wir uns über eine Info freuen, damit wir die Verlinkung korrigieren können.

Alle 43 Anlagen einzeln bei Wikileaks
Alle 43 Anlagen bei Indymedia
Alle 43 Anlagen auf Dropbox

Es ist unerhört die Berichterstattung mit überzogenen Maßnahmen zu behindern. Herr Sauerland verkennt, dass wir uns hier in Deutschland und noch nicht in China befinden, was wohl vielen Politikern von Duisburg bis Berlin lieber wäre.

Und hier noch Links zur Berichterstattung:

xtraNews: Der Artikel von xtraNews ohne die Anlagen

Volker Pispers: Bis neulich – zu OB „Patex“ Sauerland

Focus: Dokumente zur Loveparade – Sauerland lässt Blogger verklagen

cio: Vertrauliche Loveparade-Dokumente öffentlich

ruhrbarone: Sauerland verklagt Blog-Xtranews

KSTA: Sauerland verklagt kritischen Blogger

KSTA: Zensurversuch: Duisburg kapituliert vor dem Internet

carta: Stadt Duisburg hält Loveparade-Dokumente unter Verschluss

fiktives Wahlplakat von Metronaut

https://i2.wp.com/www.metronaut.de/wp-content/uploads/loveparade_aufklaerer2.jpg?w=474

Der dazugehörige Artikel auf Metronaut http://www.metronaut.de

Für den Inhalt der oben verlinkten Dateien können wir keine Haftung übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben. Unser ursprünglicher Link wurde gegen die 4 neuen Links getauscht, da uns der ursprüngliche Anbieter wegen zu hoher Serverauslastung darum gebeten hat. Offensichtlich war das Interesse an den Dokumenten wirklich extrem groß.

Schreibe einen Kommentar