Jetzt gegen Änderung des Gesetzes zur Urheberpauschale protestieren

Jahrelang hat die VG Wort die Tantiemen aus der Urheberpauschale unrechtmäßig auch an die Verlage ausgeschüttet. Noch bevor der BGH am 10.März 2016 darüber verhandelt ist Justizminister Maas vorgeprescht und droht ein Gesetz an, das den bisher rechtswidrigen Zustand der Ausschüttung an die Verleger legalisieren soll.

Urheberpauschale

Die Verleger wurden durch die rechtswidrigen Ausschüttungen von den Urhebern mit rund 500 Millionen € subventioniert. Herr Maas will die Freien Journalisten um dieses Zubrot bringen. 

Die Bundesregierung hatte versprochen die Position der Urheber zu stärken und Herr Maas beabsichtigt nun das Gegenteil. Möglicherweise sind ihm die Lobbyisten wichtiger als die Wähler. Mit Sicherheit denkt er aber an die SPD-eigenen Blätter, die bislang auch von den unrechtmäßigen Zuwendungen profitiert hatten.

Wenn Sie Urheber sind und diese Entwicklung stoppen möchten, sollten sie möglichst schnell den Brief an Minister Maas unterzeichnen.

http://urheberpauschale.de/

 

Schreibe einen Kommentar